Augeninnendruck Messung

Die Augeninnendruckmessung ist ein wichtiges diagnostisches Hilfsmittel bei der Diagnostik des grünen Stares.

Die Messung erfolgt nach zwei verschiedenen Messmethoden:

  • die Applanationsmethode nach Goldmann
  • die Non-Contact-Methode mittels Luftstrom

Bei der Applanationsmethode wird mit einem auf der Spaltlampe (siehe dort) montierten Gerät die Hornhautoberfläche über eine genau definierte Fläche imprimiert (eingedrückt). Der Druck, der erforderlich ist, die Hornhaut einzudrücken ist proportional dem Augeninnendruck.

Nach dem gleichen Prinzip, jedoch ohne Berührung der Hornhaut, erfolgt die Non-Contact-Methode. Dabei wird ein Luftpolster auf die Hornhaut geblasen. Die Eindellung der Hornhaut wird über ein optisches System beobachtet und ausgewertet. Diese Methode ist sehr hygienisch und findet mittlerweile in vielen Augenarztpraxen Anwendung . Bei isviagraotc sehr hohen Augeninnendruckwerten sollte der Augeninnendruck mit der Applanationsmethode nachgemessen werden.